Anke Stübing ist Head of Corporate Social Responsibility, seit 2000 bei Nestlé tätig und auch für das Nestlé Competence Center in Frankfurt verantwortlich. Sie leitet die Nestlé Qualitätsinitiative und sorgt dafür, dass die gesetzten Ziele aus den Bereichen Ernährung, Umwelt, Sicherheit und Gesellschaft nachhaltig umgesetzt werden. Unterstützt wird Sie hierbei u.a. von dem Nestlé NGO Beirat und dem Nestlé Verbraucherbeirat.

https://www.nestle-marktplatz.de/qualitaet/verbraucherbeirat/berichte/achte_sitzung

Anke Stübing über die Unabhängigkeit der NGOs

Ein Gespräch mit Anke Stübing (Head of Corporate Social Responsibility, Nestlé Deutschland AG) 
Anlässlich der Abendveranstaltung des Projektes “Welt Wasser Wirtschaft” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main am 2. Juli 2019

“Das ist die Motivation von allen NGOs in unserem Beirat – Dass Sie sagen, Sie möchten Nestlé in dem Thema verändern und vorantreiben.”

Im Rahmen des Studienprojektes Welt Wasser Wirtschaft fand am Dienstag, den 2. Juli 2019, die Abendveranstaltung an der Goethe-Universität Frankfurt/Main statt. In der Podiumsdiskussion mit dabei: Anke Stübing von Nestlé Deutschland AG. Sie war bereits bei der Auftaktveranstaltung des Projektes anwesend, hielt einen Vortrag und stellte sich anschließend kritischen Fragen. Auch in unserem Interview mit dem Studierenden Karl Walter stand Sie uns Rede und Antwort.

In unserem Interview kam die Frage auf, inwiefern Nestlé einen Auftritt bei solchen Veranstaltungen nutzt. Ebenso – auf das Projekt bezogen – was mit den erarbeiteten Lösungsvorschlägen der Studenten geschieht. Wie geht Nestlé mit solchen Vorschlägen um? Aber auch das große Thema der Unabhängigkeit der NGOs wurde angesprochen. Nach welchen Kriterien werden NGOs Mitglied des Nestlé-Beirats. Und wie unabhängig sind Sie?

Überzeugt? Das sagt der Faktencheck!

Menü schließen