Wasser: Ein Thema, das polarisiert

Wasser: Ein Thema, das polarisiert

Wie führen wir die Diskussion in den Medien, damit der sachliche und verantwortungsvolle Umgang mit dem Thema Wasser Realität wird?

Wir, die Studierenden des Bachelorstudiengangs Medienmanagement & Innovation der
Fachhochschule des Mittelstands, haben fallweise untersucht, wie das Thema
Trinkwasserverknappung in den Medien und in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Unser erstes
Fazit: Es gibt gute, sachliche Darstellungen auf einer soliden Quellenbasis. Aber wir haben
auch festgestellt, dass Beiträge zu finden sind, die das Thema wertend und ohne gründliche
Recherche darstellen. Besonders in den sozialen Medien wird auf der Basis persönlicher
Betroffenheit schnell kommentiert und geteilt, ohne in die Tiefe zu gehen. Was können wir
alle dazu beitragen, damit auch der öffentliche Diskurs zu einer Lösung des Problems
beiträgt? Unser Vorschlag: gemeinsam statt parallel kommunizieren, Quellen prüfen,
nachhaken und Fragen stellen und alle Aspekte und verfügbaren Fakten in die Diskussion
einbringen.
 
Mehr dazu nächste Woche hier, wenn wir unsere Ergebnisse detailliert vorstellen!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen